KontaktImpressumDatenschutz
Mittwoch, 20.09.2017, 09:19 Uhr

Blumen und Begegnungen am Tag des Friedhofs

Der Tag des Friedhofs begann auf dem Pivitsheider Waldfriedhof an der Stoddartstraße bei strahlendem Sonnenschein mit einem sehr gut besuchten ökumenischen Gottesdienst. Eingeladen hatte in Pivitsheide der Verein „Pro Waldfriedhof Pivitsheide VH eV“, der in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen feiert.

Mit dabei waren 10 Floristen aus der Region, Friedhofsgärtner, Steinbildhauer, Künstler, Hospizdienste, Musiker und der CVJM Pivitsheide. Die Besucher konnten beim Rundgang über den sehr gepflegten Waldfriedhof überall schöne und aufwendige Gestecke und Kränze der Floristen entdecken. Am CVJM-Tisch konnten die kleinen Besucher Erinnerungssteine gestalten. Bei der Mitmachaktion „Wir stecken einen bunten Blumenkranz“ waren ebenfalls viele Kinder begeistert dabei. Als am Nachmittag der CVJM Posaunenchor auftrat, öffnete der Himmel kurz seine Schleusen. Aber dieser Regenschauer konnte der guten Stimmung bei allen Besuchern nichts antun. Den ganzen Tag gab es vom Verein Pro Waldfriedhof Pivitsheide nicht nur Kaffee und Kuchen, sondern auch Informationen über seine ehrenamtliche Arbeit. Gegen 17:00 Uhr endete dieser besondere Tag auf dem Pivitsheider Waldfriedhof. Es war ein ganz besonderer Tag mit vielen Begegnungen und Gesprächen.           

Begegnungen und Gespräche
Begegnungen und Gespräche

Lebendige Erinnerungen
Lebendige Erinnerungen

Erinnerungsstein
Erinnerungsstein

Raum für Erinnerungen
Raum für Erinnerungen

Vier Elemente
Vier Elemente